Projektübersicht

Der Tierschutzverein Main-Spessart e.V. wird 70 Jahre jung! Das ist ein Grund zum Feiern!
Im Jubiläumsjahr möchten wir auch ein Projekt umsetzen, das uns sehr am Herzen liegt. Das Tierheim in Lohr-Sackenbach soll ein Katzendorf bekommen.
Ein ausbruchsicheres Außengehege mit Grünfläche, Sandkasten, Kletter-, Kratz-, Rückzugsmöglichkeiten und einem Haus nur für unsere Miezen - mit vielen Kästchen und Türchen innen und außen.

Kategorie: Umwelt- und Tierschutz
Stichworte: Tierheim, Tierschutz
Finanzierungs­zeitraum: 05.07.2019 09:25 Uhr - 03.10.2019 18:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: September 2019 bis März 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei uns im Tierheim leben auch sehr scheue Katzen, die nicht einfach und daher nur selten in ein neues Zuhause vermittelt werden. Um diesen Langzeitbewohnern Raum und einen Rückzugsort zu bieten, möchten wir ihnen ein Katzendorf errichten. Im außenliegenden Bereich planen wir die Errichtung eines Katzenhauses mit vielen kleinen Türen, Körbchen vor den Fenstern und Kuschelhöhlen im Inneren. Verschiedene Klettermöglichkeiten laden zum Toben ein, integrierte Hängematten und Bettchen zum Abhängen und Relaxen. Grünflächen zum Sonne tanken und als "Snackbox" gleichenmaßen runden das Konzept ab.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel unseres Jubiläumsprojekts ist ein katzengerechtes Für-immer-Zuhause für unsere sehr scheuen Katzen, die nicht einfach und daher nur selten in ein neues Zuhause vermittelt werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

„Achtung vor jeder Kreatur und vor der Natur“ war der Leitsatz von Wally Bangert, eine der Hauptpersonen, die sich mehr als 40 Jahre um den Tierschutz in Lohr kümmerte und zu deren Ehren das Tierheim ihren den Namen trägt. Diesem Leitmotiv folgen wir nicht nur bei der täglichen Arbeit im Tierheim sondern auch bei der Planung und Umsetzung von Projekten in und ums Tierheim.
Die Hauptaufgabe des Tierheims und auch des Personals ist die Fürsorge und Vermittlung unserer vierbeinigen Schützlinge. Als einziges Tierheim im Landkreis Main-Spessart beherbergen wir pro Jahr ca. 50 bis 60 Hunde, 200 bis 230 Katzen und 50 bis 60 Kleintiere. Mit diesem Projekt sichern wir die artgerechte und gesicherte Unterbringung der nicht vermittelbaren Katzen - für ihre restliche Lebenszeit!
Erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit in der beigefügten Broschüre

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung errichten wir ein Katzendorf im angrenzenden Außenbereich des Tierheims. Die beigefügten Bilder zeigen den Lageplan sowie die angedachten Elemente des neuen Katzendorfs.

Die Kosten des Projekts werden wie folgt kalkuliert:

  • Einrichtung ausbruchsichere Außenanlage: 15.000 €
  • Katzenhaus (allwettertauglich) mit Innen-und Außenausstattung: 12.000 €
  • Einrichtungen zum Klettern, Kratzen, Relaxen, Spielen: 8.000 €

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Tierschutzverein Main-Spessart e.V., der das einzige Tierheim im gesamten Landkreis Main-Spessart betreibt und so konkrete Hilfe die Städte und Gemeinden betreffend leistet. Als Ausbildungsbetrieb beherbergt das Wally-Bangert-Tierheim pro Jahr ca. 50 bis 60 Hunde, 200 bis 230 Katzen und 50 bis 60 Kleintiere.