Projektübersicht

Mehr als 20% der Bevölkerung ist zumindest zeitweise auf eine barrierefreie Umwelt angewiesen, im Hinblick auf den demografischen Wandel mit steigender Tendenz. Das möchten wir bei der Sanierung der WC-Anlagen der Werntalhalle Thüngen berücksichtigen und planen deshalb nachträglich ein behindertengerechtes WC in Kombination mit einem Wickelraum für Kleinkinder ein.

Kategorie: soziales Engagement

Stichworte: Wickelraum, Sanierung, Behinderten WC, Thüngen, Werntalhalle

Finanzierungszeitraum 24.07.2017 11:51 Uhr - 23.10.2017 00:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Herbst 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Zuge der Sanierungsarbeiten in der Werntalhalle sollen die Toiletten-Anlagen erneuert werden. Wir haben bereits sehr viel Arbeit und auch Geld in die Neugestaltung der Halle investiert. Leider nicht in der bisherigen Kalkulation berücksichtigt ist der Einbau eines behindertengerechten WCs in Kombination mit einem Wickelraum für Kleinkinder. Beides würden wir aber gerne bei den Umbaumaßnahmen realisieren, wofür wir finanzielle Unterstützung benötigen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Es ist das Ziel dieses Projekts, die durch die Einrichtung eines behindertengerechten WCs entstehenden Mehrkosten mit Spendenmitteln zu finanzieren. Ansprechen wollen wir vor allem unsere Vereinsmitglieder, Freunde, Verwandte und Bekannte sowie die Bürger der Marktgemeinde Thüngen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Um auch älteren Menschen und Menschen mit Behinderungen die Teilnahme an Veranstaltungen in der Werntalhalle zu ermöglichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spenden werden zu 100% für die Einrichtung eines behindertengerechten WCs und die Anschaffung eines Wickeltisches verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die gesamte Vorstandschaft des FC 1920 Thüngen e.V.