Projektübersicht

SPENDEN FÜR DIE LOHRER TAFEL

Die "Corona-Zeit" fordert uns alle und insbesondere die Lohrer Tafel. Das 2. Ausbildungsjahr der Raiffeisenbank Main-Spessart eG möchte den Menschen helfen, die es am meisten brauchen und zusammen Spenden für die Lohrer Tafel sammeln.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Lohr, Tafel, gemeinsam, Raiba, Corona
Finanzierungs­zeitraum: 20.07.2020 14:51 Uhr - 19.10.2020 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Raiba Azubis aus dem 2. Ausbildungsjahr der Raiffeisenbank Main-Spessart möchten die Menschen unterstützen, die es besonders in der Krise am dringendsten benötigen.

Nicht nur örtliche Betriebe und Events, wie Festwoche oder Laurenzi-Messe, sondern insbesondere auch die regionalen Tafeln im Landkreis, haben stark mit den Konsequenzen der Coronakrise zu kämpfen. Deshalb rufen wir als Azubiteam das MehrWert-Projekt zugunsten der Lohrer Tafel ins Leben.

Wir möchten unsere Kollegen, Freunde, Bekannte, und alle Menschen, die Gutes tun wollen, dazu motivieren, selbst aktiv zu werden. Sei es durch eine Spende bei unserer Crowdfunding-Initiative oder durch aktive Mithilfe bei der Tafel.
Jeder Euro und jede Hilfe zählt - ganz im Namen unseres Projekts „Jeder gibt, was er kann!“.

Wir bedanken uns im Voraus recht herzlich für die Spenden!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

  • Die Spenden kommen den Menschen die von der Lohrer Tafel versorgt werden zugute.


  • Es ist uns wichtig, dass Kosten, wie z. B. anstehende Mietzahlungen, Stromkosten, Benzin für das Tafelmobil oder Lagerkosten auch in diesen schweren Zeiten gezahlt werden können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Nicht jeder kann die finanziellen Mittel aufbringen, um seine Familie jeden Tag zu versorgen.
Gerade diese Menschen sollten unterstützt werden, denn jeder kann aus den verschiedensten Gründen in solch eine Situation geraten, und ist dann auf Unterstützung angewiesen

Die Lohrer Tafel versorgt ca. 750 Personen in ihrer Einrichtung in der Jahnstraße sowie über die direkte Anfahrt in den Dörfern mit dem Tafelmobil. Dort werden die Bedürftigen mit Essen und Hygieneartikeln ausgestattet.

Es ist uns daher ein großes Anliegen, dass die Lohrer Tafel noch lange bestehen bleibt und auch weiterhin den Menschen in Main-Spessart helfen kann. Aus diesem Grund benötigen wir Ihre Spenden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der komplette Betrag unseres Crowdfunding-Projekts wird der Tafel zur Verfügung gestellt. Damit können Kosten, wie z. B. anstehende Mietzahlungen, Stromkosten, Benzin für das Tafelmobil oder Lagerkosten bezahlt werden. Natürlich wird die Tafel die Spenden auch für Lebensmittel und Hygieneartikel nutzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht das 2. Ausbildungslehrjahr der Raiffeisenbank Main-Spessart.
Neben der Crowdfunding-Aktion helfen wir auch selbst ehrenamtlich an einem Samstag bei der Tafel mit. Außerdem ist die gesamte Raiffeisenbank Main-Spessart mit an Bord, die schon vor diesem Projekt die Tafel unterstützt hat.
Natürlich steht auch die Lohrer Tafel selbst hinter unserem Projekt. Wir alle hoffen auf Ihre Spenden!